Category: Foreign Languages

By Marwin-Domingo Gorczak

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, notice: 1,0, Universität Potsdam (Historisches Institut), Veranstaltung: Römisches Recht, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit beschäftige ich mich mit dem Repetundenprozess gegen Gaius Verres. Sämtliche Informationen zu dem Prozess des Jahres 70 v. Chr. liefert uns sein Ankläger Marcus Tullius Cicero. Zu dieser Zeit ist der einstige homo novus Cicero noch am Anfang seiner politischen Karriere und sieht sich im Prozess einer Riege alteingesessener Senatoren gegenüber.

Show description

Read more

By Niklas Werner,Amaury Bodet,Pablo Wittenbrink-Nordenhem

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Französisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, be aware: 14, Universität Kassel (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Développer, traiter et évaluer des tâches d’apprentissage, Sprache: Deutsch, summary: Der vorliegenden Hausarbeit liegt die Veranstaltung Développer, traiter et évaluer des tâches d’apprentissage im Wintersemester 2013/14 und ein vierstündiges Unterrichtsprojekt im Dezember 2013 an der Herderschule Kassel zu Grunde.

Ziel der Veranstaltung warfare es, einen Einblick in das Konzept der Lernaufgabe / tâche d’apprentissage zu bekommen, um anschließend selbst eine solche Aufgabe zu konzipieren und unter Praxisbedingungen umzusetzen.

Im Folgenden soll eingangs ein theoretischer Überblick über das Konzept der Lernaufgabe gegeben werden. Anschließend wird spezifisch auf die von uns konzipierte und an der Herderschule in einer 12. Klasse GK Französisch umgesetzen Lernaufgabe « Le Choix du métier » eingegangen.

Die Aufgabe wird vorgestellt und in den Kontext des hessischen Curriculums und des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen gesetzt. Ferner werden die in der Lernaufgabe vorgesehenen Kompetenzen beschrieben.

Abschließend ziehen zwei der drei Beteiligten, Niklas Werner und Pablo Wittenbrink, ihr persönliches Fazit der konzipierten Aufgabe mit Bezug auf den eingangs erwähnten theoretischen Überblick über das Konzept der Lernaufgabe. Hierbei stellen wir uns die Frage, inwiefern wir in dem Konzept der Lernaufgabe ein geeignetes tool des Fremdsprachenunterrichtes sehen und wie wir die von uns konzipierte und umgesetzte Aufgabe vor diesem Hintergrund bewerten.

Show description

Read more

By Loredana La Cifra

Italian Grammar in Use is a guide with transparent and simple causes of grammar principles and a mixed set of routines aimed toward assembly the sensible wishes of English talking scholars who're studying Italian as a overseas language. it really is designed for beginners from overall and fake rookies to scholars at an intermediate point (Levels A1B1 of the typical ecu Framework of Reference for Languages).

The textual content is split into sixty two devices: each one of them covers pages and offers with a selected grammar aspect. All causes within the devices are written in English and all examples are translated into English. The publication presents linked routines, in communicative contexts, to aid freshmen perform and consolidate their knowledge.

Every ten devices there are precis workouts to aid scholars revise and reuse the buildings and principles learnt.

The part end up CELI comprises mock checks of the certificates of information of Italian Language and the appendix offers tables featuring the most grammar rules.

Designed to be versatile, the booklet can be utilized within the school room or for self learn reasons. the foremost to routines (at the top of the amount) enable the coed to envision the development made.

Show description

Read more

By Tanja Bergsieker

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, notice: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Deutsche Philologie), Sprache: Deutsch, summary: Diese Seminararbeit untersucht die Sprache und die Sprachreflexion im Rahmenlehrplan sowie im Schulbuch der DDR. Dabei wird zuerst auf das Schulbuch als Untersuchungsgegenstand eingegangen, indem die Merkmale und Funktionen in einem Schulbuch kenntlich gemacht werden. Ferner wird die Schulbuchforschung im Allgemeinen definiert und erläutert und mit Hilfe von Schwerpunkten und Methoden der Schulbuchforschung eingegrenzt. In einem weiteren Kapitel wird dann speziell die Sprache und die Sprachreflexion in der DDR untersucht, indem der Aufbau des Schulbuchs von 1960 und 1983 kenntlich gemacht und verglichen wird. Als nächstes soll geklärt werden, used to be die Muttersprache leisten soll und wie diese Aufgaben von der Lehrkraft umgesetzt werden sollen. Um die Bestimmungen im Rahmenlehrplan mit den Umsetzungen im Unterricht analysieren zu können, wird in Punkt 4.3 der Rahmenlehrplan von 1951 und 1981 im Hinblick auf Sprache und Sprachreflexion beschrieben sowie miteinander verglichen. Des Weiteren werden Aufgaben und Übungen aus den Büchern „Muttersprache“ von 1960 und 1983 vorgestellt, so dass eine abschließende Untersuchung zur Sprachreflexion erfolgen kann.
[...]

Show description

Read more

By Ian Parsley,Ian Adamson

This ebook comprehensively shifts the Ulster-Scots debate directly to new flooring. obtainable to every body - from amateur language learner to expert translator - it truly is an necessary consultant for writers of the real glossy and literary tongue, and an exhaustive exposition of its grammar and syntax. The textual content additionally serves as a desirable reminder of Ulster's place at a linguistic crossroads. It offers not only a close description of issues of grammar and suggestions to be used in writing, but additionally a remark at the interrelationship among Scots, Gaelic and different Germanic dialects and languages, together with as they've got travelled to the recent global. This ebook is designed because the first compact reference grammar of any number of Scots, concentrating on Ulster utilization but additionally overlaying different types. With its transparent format and concise causes, it's going to develop into a useful reference for everybody who takes an curiosity in Ulster-Scots/Scotch-Irish history and within the languages of Scotland and Ireland.

Show description

Read more

By Frank Hoyer

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, word: 1,3, Universität Bayreuth, Sprache: Deutsch, summary: In dem Spannungsfeld zwischen revolutionärer Zielsetzung und deren Verweigerung soll eine umfassende Deutung des Motivs des Strebens nach Revolution und Emanzipation erfolgen. Hierzu werden die beiden Hauptfiguren und „Revolutionäre“ des Stückes, Franz und Karl Moor, einer examine unterzogen, die sowohl philosophische und politische Aspekte einbezieht. Im ersten Punkt wird ausgehend von einer kurzen Definition des Materialismus , Franz Moors „Philosophie der Verzweiflung“ und die daraus resultierenden Emanzipationsbestrebungen näher erläutert. Der zweite Punkt beschäftigt sich anschließend mit Karl Moors idealistischer Weltsicht und dem Aufbegehren gegen die gesellschaftliche Ordnung. Ein abschließender Vergleich zeigt die Gründe für das letztendliche Scheitern beider „Rebellen“ auf und stellt kurze Thesen zur Gesamtbetrachtung des Stückes dar.

Show description

Read more

By Frederick Wiemerslage

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, notice: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Kinder- und Jugendliteratur in der Schule, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Kinderbuch „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner. Nach grundlegenden Informationen zum Autor und dessen Werke, richtet sich das Augenmerk auf die Frage, ob es sich um eine für den Schulunterricht geeignete Lektüre handelt und inwiefern guy es im Rahmen einer Unterrichtseinheit behandeln kann.
Der erste Teil dieser Ausführungen widmet sich dem Leben und den Werken des Autors. Kästners oftmals unterschätzte Wirkung soll durch eine überblicksartige Darstellung seiner Biographie und Veröffentlichungen korrigiert werden. Dadurch wird der Irrtum eines nur als Kinderbuchautor bekannten Kästners ausgeräumt und seiner eigentlichen Bedeutung, auch als Lyriker, Dramatiker, Essayist und Romancier, Rechnung getragen.
Nach einer kurzen Inhaltswiedergabe erfolgt eine Zuordnung des Werkes in die literarische Epoche, wobei vor allem Kästners unverkennbarer Sprachduktus, unter Verwendung geeigneter Beispiele, näher analysiert wird. Die Wortwahl und Sprache des Autors führt unweigerlich zu einer spannenden, authentischen und humorvollen Erzählweise, die eine nachhaltige Sympathie mit dem Protagonisten hinterlässt. Ferner wird der Roman in diesem Kapitel auf moralische und gesellschaftskritische Gesichtspunkte hin untersucht.
Ob die mittlerweile 80jährige Detektivgeschichte den Kriterien zur Beurteilung einer geeigneten Kinder- und Jugendliteratur genügt, soll im vierten Kapitel geklärt werden. Vor allem dem oftmals umstrittenen Aspekt der Aktualität in „Emil und die Detektive“ soll hier nachgegangen werden. Sowohl die Forderungen der Lehrpläne, als auch Haas´ Bestimmungsmerkmale für eine ideale Lektüre finden in diesem Abschnitt Berücksichtigung.
Das letzte Kapitel schließt mit der eigentlichen Zielsetzung dieser Arbeit ab. Neben vielfachen Möglichkeiten zur Umsetzung in der Schule, wird - aufgrund der Begrenztheit einer solchen Darstellung - ein besonders viel versprechendes Unterrichtskonzept vorgestellt.

Show description

Read more

By Pinhok Languages

Möchten Sie Norwegisch schnell und einfach lernen? Dann ist dieses Buch genau richtig für Sie. Die meisten Vokabelbücher beinhalten eine überwältigende Zahl an Vokabel ohne jedoch klare Lernvorgaben zu geben. Dieses Buch ist anders. Es umfasst die 2000 wichtigsten Wörter und Redewendungen und ordnet diese nach Häufigkeit der Verwendung. Somit ist sichergestellt, dass Sie die wichtigsten Wörter zuerst lernen.

Dieser Ansatz, den Schwerpunkt bewusst auf Effizienz und Schnelligkeit zu legen, ist unter erfolgreichen Sprach-Genies weit verbreitet. Wird das Lernen spielend einfach? Nein. Wie bei quickly allen Dingen müssen Sie sich auch hier ein wenig anstrengen. Das Ziel dieses Buches ist es jedoch, den Aufwand auf ein minimal zu beschränken und schnell Resultate zu liefern. Wenn Sie zum Beispiel bei Vokabel 500 angekommen sind, haben Sie einen Wortschatz, der für das tägliche Leben ausreicht. Erfolgreiches Erlernen aller 2000 Vokabel legt die Grundlage für ein Sprachniveau, das nicht mehr weit von Muttersprachlern entfernt ist.

Show description

Read more

By Johannes Herz,Marie Seitz,Olivia Gaßmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, be aware: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Sprachwissenschaft Spanisch, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon José Pedro Rona hat 1964 den Voseo sowie die Verbalformen des
Pronomens vos als zwei seiner vier synchronen Phänomene benutzt, um zu zeigen, dass
das Spanische Lateinamerikas kein homogenes Spanisch ist. Neben diesem
syntaktischen und dem morphologischen Phänomen machte er außerdem noch ein
phonetisches Phänomen fest (den žeísmo), sowie ein phonologisches (den yeísmo). So
ist additionally für Rona die dialektale Varietät die „diferenciación neighborhood que podía
establecerse en base a realidades linguisticas sincrónicas”1, womit er sich von anderen
Linguisten, wie z.B. Henríquez Ureña abhebt, der seine dialektalen Varietäten an dem
Vorhandensein eines indigenen Substrats festmacht.2
Man muss bei der Untersuchung des Voseo auch beachten, dass er nicht ein rein
linguistisches Phänomen, sondern auch ein Pronomen der 2. individual darstellt, und daher
hinsichtlich der sozialen Beziehungen ein wichtiges Phänomen ist, welches es zu
untersuchen gilt. Páez Urdaneta schreibt dazu: „La sociedad hispanoamericana se refleja
diacrónica y sincrónicamente en el voseo.“3
Wichtig zu erwähnen sei auch noch, dass vor allem der historisch-soziale Prozess des
spanischen Volkes zum Beibehalt des vos im Spanischen beigetragen hat.
Im ersten Teil unserer Arbeit widmen wir uns einer diachronen Betrachtung des Voseo,
indem wir herausstellen, woraus sich der Voseo entwickelt hat, bzw. wie er nach
Lateinamerika kam.
Im zweiten Teil dieser Arbeit wird die aktuelle geographische Verteilung des
Voseo vorgestellt. Dabei werden die einzelnen Länder und das Vorkommen des Voseo
in seiner jeweiligen Ausprägung näher beleuchtet. Im Anschluss werden einige
Versuche von dialektaler Einteilung Hispanoamerikas vorgestellt um zu untersuchen,
welche Rolle der Voseo bei den jeweiligen Einteilungen in Dialektzonen spielte.
Im dritten Teil widmen wir uns der Morphologie des Voseo und werden so
untersuchen, wie die verschiedenen Verbalformen des Voseo aussehen.

[...]

Show description

Read more

By J. J.

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, word: 2,3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, summary: Das bemerkenswerte an l. a. casa de Bernarda Alba ist, dass in diesem Drama nur Frauen auftreten, insbesondere Frauen, die zusammen in einem Haus leben und von denen die Mehrheit dieses Haus nicht verlassen darf. Daher finde ich es interessant diese weiblichen Figuren zu analysieren und zu zeigen, welche unterschiedlichen Charaktere zusammenleben und wie sie mit ihrer state of affairs umgehen.

Die Figurencharakterisierung und Figurenkonzeption wird auf der Grundlage von Pfister stattfinden, welche ich zuerst kurz erläutern werde. Anschließend werde ich zuerst die Figuren die eine höhere Bühnenpräsenz aufweisen und dann die Figuren mit einer geringeren Bühnenpräsenz charakterisieren und anschließend auf der Grundlage der Charakterisierung analysieren, wie diese Figuren konzipiert sind. Zu den Figuren mit einer höheren Bühnenpräsenz zählen Bernarda und ihre Töchter Angustias, Martirio und Adela sowie die Hausangestellte l. a. Poncia. Figuren die weniger Auftritte haben sind Amelia, Magdalena, das Hausmädchen Criada, Bernardas Mutter María Josefa und Prudencia. Prudencia ist die einzige Figur, die nicht im Haus lebt, dennoch finde ich es interessant zu sehen, wie sie als einzige Frau außerhalb des Hauses dargestellt wird. Auch wenn nur Frauen im Drama auftreten, spielen Männer dennoch eine sehr wichtige Rolle, da diese oft einen Grund für die Handlungen der weiblichen Figuren darstellen. Daher werde ich zuletzt auch auf die männlichen Figuren im Drama eingehen, insbesondere auf Pepe el Romano, der als Auslöser für viele Handlungen im Verlauf des Dramas gesehen werden kann.

Unter dem Begriff Figurenkonzeption versteht Pfister „das anthropologische Modell, das der dramatischen Figur zu Grunde liegt und die Konventionen seiner Fiktionalisierung“. Er unterscheidet zwischen statischen und dynamischen Figuren. Eine statische Figur verändert sich im Laufe des Stücks, im Gegensatz zu einer dynamischen Figur, nicht. Bei der dynamischen Figur erfolgt nicht nur eine Veränderung des Bildes, das der Zuschauer von der Figur hat, sondern auch eine Veränderung dieser Figur selbst. Desweitern erfolgt eine Unterscheidung zwischen ein- und mehrdimensionalen Figuren. „Eindimensionale Figuren sind dadurch gekennzeichnet, dass sie durch einen kleinen Satz von Merkmalen definiert werden“. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei mehrdimensionalen Figuren um Figuren, deren Konzeption auf einem „komplexen Satz von Merkmalen“ beruht.

Show description

Read more